Leitbild des A-Team Graz Sportclub

 Das A-Team wurde 1983 gegründet, da kein Gelände zur Ausübung des Modellrennsports in Graz zur Verfügung stand. Wir sind bestrebt, den Menschen in unserer Region, österreichweit und international die Möglichkeit zu bieten, diesen lehrreichen Sport auf einem eigens dafür vorgesehenen Gelände ausüben zu können. Dafür wurden 2 wettbewerbstaugliche und reglementgerechte Rennstrecken gebaut, die für Off-Road Verbrenner- und Elektrorennautos im Maßstab 1:8 und 1:10 geeignet sind. Später wurde zusätzlich ein Trialpark errichtet, wo man mit vorbildähnlichen Geländeautos im Maßstab 1:10 das Geschicklichkeitsfahren erlernen kann. Weitere Installationen wie Fahrerpodest, Rennleitung, Kantine, Absperrungen und Parkplätze kamen im Laufe der Jahre hinzu.

 

Wir stehen für die Grundwerte des Sports. Sport überwindet Barrieren. Solidarität, Fairplay, Toleranz, gleiche Rechte und Pflichten und der Wille, sich für den Verein einzusetzen und auch zu engagieren – das prägt unsere tägliche Arbeit. Wir beziehen jeden, der zu uns kommt und unsere Werte und Ziele achtet, in unsere Gemeinschaft ein. Wir begreifen Vielfalt als Aufgabe und Chance. Unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung oder Behinderung. Rassismus in seinen unterschiedlichsten Erscheinungsformen lehnen wir nachdrücklich ab. Wir legen Wert auf eine gute Kameradschaft unter den Mitgliedern, sie wird geprägt durch Teamgeist, Toleranz und gegenseitigen Respekt. Wir stehen zu unserer sozialen Verantwortung.

 

Wir wollen für die Stadt Graz und die Region ein attraktives, sinnvolles Freizeitangebot schaffen.

 

Wir fördern insbesondere alle Jugendlichen, indem wir Ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ermöglichen und sie tatkräftig beim Einstieg in diese technisch und sozial lehrreiche Sportart unterstützen. Eigene Auszeichnungen und Pokale für jugendliche Nachwuchsrennfahrer werden vergeben.

 

Wir verlangen von unseren Mitgliedern jederzeit ein korrektes Verhalten, damit das Ansehen des Vereins und des Sports im Allgemeinen gewahrt bleibt.

 

Der Verein wird ausschließlich von ehrenamtlichen Funktionären geführt und hat eine ordentliche Kassagebahrung. Er wird finanziert durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Förderungen. Das A-Team geht mit den finanziellen Mitteln nach wirtschaftlichen Grundsätzen und haushälterisch um. Grundsätzlich sollen sich die Ausgaben nach den Einnahmen richten.